2017, das Jahr der vertrockneten Blumen
Beenden

2017 – Das Jahr der vertrockneten Blumen

„Erfolgreich“ aufgeschobenes 2017

Statt mir irgendwelche Vorsätze zu überlegen, die ich dann sowieso nur prokrastiniere, habe ich zum Beginn des neuen Jahres drüber nachgedacht, was ich letztes Jahr alles aufgeschoben habe und was ich davon nachhaltig bereue. Im ersten Moment fielen mir nur einige wenige Sachen aus den letzten Monaten ein. Aber ich war mir sicher: Das kann nicht alles sein. Also habe ich nochmal etwas in meinen Erinnerungen gekramt und damit scheinbar eine Schleuse geöffnet. Plötzlich kamen nämlich alles mögliche an die Oberfläche. Im Verdrängen unangenehmer Dinge bin ich spitze!

Weiterlesen

History is all you left me von Adam Silvera ist bittersüß und herbewegend traurig.
öfter mal was neues

History is all you left me – Buchrezension

Ja, ich bin ein Fan

Heute muss ich mich outen: Ich habe ein ausgeprägtes Fangirl-Gen.

Wenn ich gute Bücher lese oder Filme und Serien schaue, dann kann es passieren, dass ich danach wochenlang nicht davon loskomme. Ich beschäftige mich im Kopf immer wieder mit den Geschichten und Figuren und recherchiere alles zu dem Thema, was man so finden kann. Darüber vernachlässige ich dann auch schonmal andere Dinge.
Das einmal vorweg als Erklärung, warum ich hier plötzlich eine Buchrezension poste, und das auch noch zu einem Buch, dass es bisher nur in englischer Sprache gibt. Es ist ein kleiner Versuch. Ein Versuch einen produktiven Ausweg für die vielen Gedanken in meinem Kopf zu finden.

Weiterlesen

Vorräte anlegen, in der Natur sammeln gehen
Projekt der Woche

Woche 1 – Wir sammeln den Herbst

Die letzte Woche habe ich es gemacht, wie Fredericks kleine Mäusefreunde und Vorräte angelegt. Ok, das ist vielleicht etwas übertrieben, aber ich habe die Zeit tatsächlich genutzt um alle möglichen Dinge in der Natur zu sammeln. Das nehme ich mir schon lange immer wieder vor, wenn ich irgendwo an wilden, essbaren Pflanzen vorbei gehe.

Weiterlesen