2017, das Jahr der vertrockneten Blumen
Beenden

2017 – Das Jahr der vertrockneten Blumen

„Erfolgreich“ aufgeschobenes 2017

Statt mir irgendwelche Vorsätze zu überlegen, die ich dann sowieso nur prokrastiniere, habe ich zum Beginn des neuen Jahres drüber nachgedacht, was ich letztes Jahr alles aufgeschoben habe und was ich davon nachhaltig bereue. Im ersten Moment fielen mir nur einige wenige Sachen aus den letzten Monaten ein. Aber ich war mir sicher: Das kann nicht alles sein. Also habe ich nochmal etwas in meinen Erinnerungen gekramt und damit scheinbar eine Schleuse geöffnet. Plötzlich kamen nämlich alles mögliche an die Oberfläche. Im Verdrängen unangenehmer Dinge bin ich spitze!

Weiterlesen

unbequeme Wahrheiten

Die Wahrheit ist: Aufschieben hat immer einen Nachteil

Ich behaupte gerne, dass ich zwar eine schlimme Aufschieberin bin, aber davon am Ende wenigstens nie einen Nachteil habe. Das ist natürlich Quatsch. Ich habe vor bedeutenden Anlässen und Terminen meist wochenlang Stress, der Druck „die Sache“ zu erledigen wächst und wächst mit jedem verschobenen Tag. Positiv fühlt sich das nicht an. Also vielleicht ein […]

Weiterlesen